Hauptmenü

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

Antarktis

30.11.-11.12.2012

Es waren zwar "nur" 12 Tage, aber die hatten es in sich, deshalb hat unser Antarktis-"Ausflug" eine eigene Seite verdient. Es war phantastisch!

Wir werden diesmal auch nicht chronologisch berichten, sondern vor allem an Hand von selbst gemachten Bildern versuchen, einen kleinen Eindruck von dem wieder zu geben, was wir erlebt haben. Doch zu vor ein paar Worte zu Reiseverlauf, Schiff und Crew: Die Reise begann in Ushuaia und ging dann durch den Beagle Kanal und die Drake Pasage zu den South Shetland Islands. Wenn man das mal auf einer Karte anschaut, dann ist man zwar noch weit vom Südpol entfernt, aber trotzdem schon mitten in der Südpolar-Region. Das Schiff war von mittlerer Grösse mit ca 130 Passagieren und über 60 Crew-Mitgliedern, die uns in jeder Hinsicht verwöhnten und uns an die interessantesten Plätze brachten. Besonders hervor zu heben müssen wir dabei die nautische Crew, die uns immer wieder gefühlvoll aus voller Fahrt in die Nähe von Walen gebracht hat und ganz besonders die Guides, die mit z.T. wissenschaftlichen Vorträgen, Briefings und Recaps uns die ganze Vielfalt der Antarktis näher brachten. Die Tage waren gefüllt mit vielerlei Aktivitäten: Daily_Program_Nov_30.pdf  ... "Erholen kann man sich ja später" (O-Ton Master-Guide). Wir haben zwar kein Vergleich mit anderen Schiffen, und wollen hier auch keine Reklame machen, aber diesen Veranstalter http://www.gadventures.com/ und dieses Schiff können wir uneingeschränkt empfehlen! Von allen Landgängen viel nur ein Einziger wegen zu starkem Wellengangs aus, dafür bekamen wir aber noch einen Extra-Bonus und haben auf der Rückfahrt noch das Kap Horn umfahren!

Hier kann man sich in Kurzform anschauen, was die Aktivitäten waren, wie die See- und Wetterbedingungen aussahen und vorallem, was wir erlebt und gesehen haben: Logbook_Abstract_-_Nov_30.pdf . Hier ist die gesehene Tierwelt exakt aufgelistet: Marine_Mammal_List_Antarctica_30-11-12-1.pdf und Bird_List_Antarctica_30-11-12.pdf .

Jetzt aber die eigenen Bilder:

An der Mole von Ushuaia abfahrbereit, links unser Schiff, die Expedition, rechts gegenüber die Bremen:

 

       

Vor Abfahrt die Sicherheitsunterweisung!

      

Vorstellung der Crew und Begrüssung durch den Kapitän (aus Deutschland).

      

Der erste Wal-Kontakt und und alles stürmt an die Reling

      

Besuch an Deck und bestens versorgt durch die Küche

      

Der erste Landgang bei schönstem Wetter

      

Chinstrap-Pinguins

      

      

Steine für das Nest werden gesammelt

      

Der erste (Weddell-) Seehund

Dort hinten geht es weiter ...

      

Mit den Zodiacs nahe ran an Gletscher und Tierwelt

      

      

Wo bleibt ihr denn?  

Und dann ganz nahe am Schiff, Wale!

      

.... und Elephant-Seals

      

Ein paar Schnappschüsse vom Besuch einiger aktueller Forschungs- und ehemaliger Walfänger-Stationen :

      

      

Whaler´s Bay, Deception Island:

      

      

 

Nach oben

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.